Jemand so wie Zuckerklub! EP-Release! Erste musikalische Sensation dieses Herbstes!

Die  Band Zuckerklub  hat gestern ihre neue kleine EP JEMAND SO WIE DU veröffentlicht. Die allerdings ist großartig, hier das erste Video daraus: 
Die erste musikalische Sensation dieses Herbstes; ein Lied, das uns hier gerade wahnsinnig berührt. Dass es jetzt kommt, zur Corona-Isolationszeit, ist aber Zufall, wie wir, aus gewöhnlich gut über Zuckerklub unterrichteten Kreisen wissen, gibt es die Urfassung des Liedes schon seit ein, zwei Jahren – aber nie klang es so fresh und auf den Punkt wie bei dieser Studioaufnahme mit unserem geschätzten Produzenten Harrison Silverfox, und in neuer Bandbesetzung:
Gesang, Gitarre: Chio
Bass, Backing Vocals: Nina Kränsel
Keyboard, Backing Vocals: Isabel Ment
Gesang, Gitarre, Schlagzeug: Marlen Pelny
Wer traut sich schon, alte Menschen in Pop-Videos zu zeigen; zumal alte weiße Männer, die traurig sind. Aber die hier können das! Zuckerklub sind ja schließlich die June Carter und Johnny Cash des deutschsprachigen Indie-Rock und können allen Menschen ins Herz schauen; der unverkennbare schnoddrige Humor und die leidenschaftlichen Arrangements werden uns jetzt natürlich wieder in den Schlaf begleiten. Die Lieder von Zuckerklub haben die Angewohnheit einem tagelang durch den Kopf zu gehen. “Jemand so wie du” ist da keine Ausnahme.
Die EP befindet sich im Internet und kann über jeden Streaming-Dienst konsumiert werden.
Das Release-Konzert findet  am 29.10.2020 im Kesselhaus/Maschinenhaus Kulturbrauerei trotz Corona statt.
 
Mit von der Partie ist die Band Acht Eimer Hühnerherzen.
Und, by the way, das Kesselhaus ist eine große Halle mit Belüftungssystem und genügend Sicherheitsabstand!

Viel Spaß!