Ein Song wie eine #Metoo-Story… Doctorella covern Gerd Semmers “Ladenmädchen”.

Ein Song wie eine #Metoo-Story. Das Wort “Ladenmaus” hat Kerstin übrigens absichtlich gesungen wie eine gequälte Maus, nicht unabsichtlich schräg… 😉 Der Auftritt fand am 21.4.2018 bei der von uns gehosteten & kuratieren Veranstaltungsreihe “ICH BRAUCHE EINE GENIE, Vol 3″ – Popkultur, Feminismus, Protest und so” in der Kantine am Berghain statt. Weitere Acts des […]

Weiterlesen »

Über “Feminismus Full” und “Feminismus Zero” – Paradigmenwechsel in der hiesigen Pop-Landschaft (von Haiyti zu Maike Rosa Vogel).

Am Beispiel von Maike Rosa Vogel, Cäthe, Naima Husseini, Balbina  – und (unserer ehemaligen Heldin) Haiyti. Ein Kommentar von Sandra und Kerstin Heute ist der neue Tip erschienen. Dabei haben wir die vorher aktuelle Ausgabe  Nr.7/2018 des Berliner Stadtmagazins noch gar nicht kommentiert 🙂 Das wollen wir in diesem Kommentar nachholen. Außerdem brennen uns noch ein paar Gedanken zum […]

Weiterlesen »

Pippi und die Scherben – Warum Indie-Deutschland so böse ist

Diesen Artikel schrieb ich ursprünglich für die Jubiläumsausgabe zu 30 Jahren SPEX im Sommer 2015. Es war eigentlich der erste Artikel, in dem ich versuchte, die Lage für Indiemusikerinnen in Deutschland in der Gegenwart zu beschreiben. Ich hatte selber Angst vor diesem Artikel, weil er so viele Wahrheiten enthält. Wahrheiten, die scheinbar erst jetzt so […]

Weiterlesen »