Porträt der Videokünstler Pussy Krew

After YouTube von Kerstin Grether Gerade ist ein Sammelband von den Oberhausener Kurzfilmtagen erschienen. Er trägt den schönen zukunftsweisenden Titel “AfterYouTube” und ich habe mir das Werk des ursprünglich aus Polen stammenden gendermixed Video-Künstler*innenduos PUSSY KREW mal genauer angeschaut. Ihre Videoarbeiten für Kelea haben uns nämlich schon seit einiger Zeit sehr beeindruckt. Und wenn irgendwas […]

Weiterlesen »

Karin Dreijer Anderson ist Fever Ray

Vor allem aber ist sie bislang die eine Hälfte der Avantgardepopband The Knife, die hinter Ganzkörperbemalungen und Mäusekostümen weltweit für Furore gesorgt hat. Sandra Grether traf die Schwedin nun anlässlich ihres Soloprojekts, um über selbiges, das Kinderkriegen und vor allem die modisch-visuellen Aspekte ihrer Projekte zu sprechen. “Du zeigst mehr Gesicht auf dem Albumcover deines […]

Weiterlesen »

Angela Richter / Jeff Koons – We`ll never stop living this way

Angela Richter setzt dem herrschenden Glauben an die Zurichtung eine andere Definition von Pop entgegen. Ihre Inszenierung von Rainald Goetz’ “Jeff Koons” versprüht Euphorie. Kerstin Grether und Sandra Grether waren im Theater und haben die Regisseurin getroffen. Was will man von der Inszenierung eines Theaterstücks? Doch wohl, dass man auch noch sechs Wochen danach gute […]

Weiterlesen »

Blood Red Shoes – Gitarrengöttin in Stöckelschuhen

Dem alten Schuhwerk Rockmusik begegnen sie auf Stöckelschuhen und mit extra dreschenden Gitarren. Das sensationelle BrightonerDuo Blood Red Shoes leuchtet uns den Grunge und lässt Bubenwangen rot erglühen. Sandra Grether traf sie gleich zweimal. Allein in Berlin Die leuchtenden Gesichter der teils schon grau melierten Männer im Berliner Bang Bang Club, wo die Blood Red […]

Weiterlesen »

The Kills – On the edge of a dream

Es ist nicht gerade üblich, dass man den Gitarristen einer der experimentellsten Rockbands der Stunde aus den Klatschseiten der Idioten-Promi-Presse kennt. Es ist nicht mal mehr üblich, dass eine “Rockband der Stunde” überhaupt experimentell ist. Im Fall der Kills  gilt beides. Warum, erzählt uns Sandra Grether. Die Kills waren mir von Anfang an sympathisch. Schon […]

Weiterlesen »