Elke Brauweiler erfindet das Kunstlied neu – auf ihrem Solo-Album “Freund”:

von Sandra “Ich frage für einen Freund” (Songtitel) In einer Zeit, in der sich selbst die angesagtesten besten Produzenten z B im Hip-Hop oder Rockbereich alle auf DEN EINEN Sound einigen, den sie meinen, gerade am besten verkaufen zu können, ist es total erfrischend, dass es auch noch Musiker*innen gibt,  die mal auf die Idee […]

Weiterlesen »

Oberhausener Kurzfilmtage, zum Dritten: Katalogtext

Von Kerstin Die 65. internationalen Kurzfilmtage Oberhausen sind nun auch schon wieder ein paar Tage vorbei. Und ich poste deshalb jetzt den GANZEN Katalogtext, den ich zum internationalen MUVI-Wettbewerb geschrieben habe: Die Videos des diesjährigen Festivals sind sehr unterschiedlich: mal Performance-Video (z.B. Chaka Khans „Like Sugar); mal märchenhaft-düster und Zeichentrick-intensiv (ICE3Peaks „Fairytale) oder brillierend mit […]

Weiterlesen »

Mein neues Transistorradio – oder: Warum fällt es mir plötzlich so schwer Musik auf englisch zu hören?

6. Mai “Radio, whats`s new? Radio, someone still loves you.” von Kerstin Do you speak English? Honey, I do! Letzten Montag hab ich mir ein kleines Transistorradio gekauft. Mit Batteriebetrieb! Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich immer nur im Internet oder auf einem rumpeligen, knirschenden CD-Player Radio höre. Wenn überhaupt. Und da hat mich das […]

Weiterlesen »

Diese Zuckerstangenkraken! Regenbogenfarben!

Ich kann mich nicht sattsehen oder satthören an diesem Video! Sicherlich gibt es anspruchsvollere Videos, die bei den Kurzfilmtagen Oberhausen gezeigt werden. Aber: Diese Zuckerstangenkraken! Diese Farben! Und dann mal schauen, wie viel Deepness sich so einer Situation noch abluchsen lässt: Sehr bunt, sehr entschieden, sehr düster. Sehr Anti-Norm! Dieser bezaubernd-trashige  Clip des US-amerikanischen Regisseurs […]

Weiterlesen »