Chelsea Wolfe und das Messer der Unschuld

Wir haben ja versprochen in unserem Blog auch mal wieder was über Musikerinnen aus der angloamerikanischen Welt zu schreiben. Auch wenn sie unseren Blog und die Aufmerksamkeit, die wir ihnen geben, gar nicht brauchen 🙂 Chelsea Wolfe zum Beispiel, schon bei ihrem sechsten Album angelangt, denn US-amerikanische Singer/Songwriterinnen dürfen Werke anhäufen, sie werden nicht dauernd […]

Weiterlesen »

Neue Kolumne: Manic Mittwoch

von Kerstin TWIN TALK bei 36 GRAD oder: MELANCHOLISCHES PARADIES   „Was hab ich nur falsch gemacht, damals beim Tokio-Hotel-Interview, im Sommer 2009, in diesem Hamburger Hotel, das so abgesichert war wie eine Festung, dass Tom nicht mich, sondern Heidi geheiratet hat?, frage ich, laut grübelnd, meine Zwillingsschwester Sandra, als wir uns beim gemeinsamen Kaffeearbeitsklatsch […]

Weiterlesen »

Mondlandung! 12 Fragen an Moon Gear. Die spannendste Band dieses Sommers

Interview von  Kerstin, Text  von Sandra   “Es ist gut, dass es hier keine Sperrstunde gibt!”   Moon Gears selbstbetiteltes  Debut-Album ist gerade erst Anfang des Jahres via “Baby Satan Records” erschienen. Darauf gibt es feinsten, minimalen Post-Punk. Der Konzertveranstalter Ran Huber schwärmte: es sei das beste Release Konzert einer neuen Band, das er je gesehen […]

Weiterlesen »

Wir sind beim “International Music Journalism Award 2019” für die “Beste musikjournalistische Arbeit des Jahres” nominiert.

🍄 Juhuu!  Unser gemeinsamer Essay “Fremd im eigenen Haus” aus TEXTE ZUR KUNST –  über” 38 Jahre SPEX und die Frauen*” ist für die “Beste musikjournalistische Arbeit des Jahres” nominiert!!! Wir sind auf der Shortlist zum “International Music Journalism Award 2019”. https://www.reeperbahnfestival.com/de/rbfc/awards/music-journalism-award/shortlist-2019 DANKE! Drückt uns die Daumen! Hier könnt ihr den Text lesen: https://www.textezurkunst.de/articles/fremd-im-eigenen-haus/?fbclid=IwAR3YToMmhYDxN1PuYeRGwbIW0eEmp4nq3p1YpxBIMeDTcwGj_RqUO4vY90o   Sandra […]

Weiterlesen »