Manic Mittwoch, pt. 7 – Oh Tannenbaum, eine kleine gewöhnliche Weihnachtsgeschichte

von Kerstin Ich glaub, ich schreib mal wieder eine Manic-Mittwoch-Kolumne, einfach weil ich schon lange keine mehr geschrieben hab, und weil diese Kolumne sich so herrlich dafür eignet, alle anderen Sachen, die tatsächlich gemacht werden müssen, einfach links liegen zu lassen. Außerdem ist das ja eine Kolumne, die von ganz alltäglichen Missgeschicken handelt (handeln nicht […]

Weiterlesen »

Bildnis der Dichterin als junge, schüchterne Frau

von Kerstin Wir könnten hier ja auch mal einen Text von mir veröffentlichen, der mir peinlich ist. Aber da ich ihn vor acht Jahren geschrieben habe, finde ich ihn jetzt gar nicht mehr so schlimm, er hat irgendwie eine interessante „Atmosphäre“ 😉 zumal nicht, wenn ich ein Zitat aus einem (relativ) aktuellen Roman voranstelle. „Ich […]

Weiterlesen »

Manic Mittwoch pt 6 – Cut your hair!

von Kerstin  Als Tochter einer Friseurin blickte ich bislang immer nur positiv auf das Thema „Haare“.  So etwas wie „Haar-Sorgen“ kannte ich nicht. Irgendwas kann man schließlich immer machen, wenn man seine Haare zum Beispiel zu dünn oder zu dick findet, zu langweilig-dunkelblond oder zu sensationalistisch grell-blond. Und es stimmt ja auch: irgendwas kann man […]

Weiterlesen »

Manic Mittwoch pt 5 – Hilfe! Ich bin in der Ukraine und brauche dein Geld!

Kolumne von Kerstin Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn sie dir das E-Mail-Konto hacken – um gleich ein bisschen in Gaunerspeech zu bleiben. Dass irgendwo da draußen Trickbetrüger sind, die unter meinem Namen an meine Freund*innen und Geschäftspartner*innen schreiben, und ihnen mitteilen, dass ich in der Ukraine bin und dort nicht mehr wegkomme, stand […]

Weiterlesen »