Eventuell machen sie die derzeit beste und aufregendste Musik im Land. Unser 3-Seiten-Manifest aus der last SPEX:

“Überall im Land, wo “Queer” nicht gerade explizit obendrüber steht, ertönen die Stimmen männlicher Sänger und Rapper und ihre meist deutschsprachigen Lieder. Sie fordern unser Mitgefühl für ihre Geschichten. Was mit unseren Geschichten ist, ist egal. Nur wenige Entscheider*innen im Musikgeschäft stellen sich dieser Unsichtbarmachung von Frauen und insbesondere auch trans Frauen, und Queers  aktiv entgegen.”

In der letzten Spex – Magazin für Popkultur haben wir nochmal alles gegeben: 3-Seiten-Manifest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.