Shirley Holmes Studiotagebuch

Wir haben gar eine verstärkte Gitarre hinter unserem Bandbus hergeschleift und aufgenommen!

Our favorite RockRockRock-Queens&Kings Shirley Holmes waren im Studio und haben eine tolle Story mitgebracht – wir sind schon riesig gespannt auf die neuen Songs:

Verehrte Gemeinde,

es ist vollbracht, wir waren tatsächlich und in echt mit Sylvia Massy im Studio. Rumms. Schon wieder ein Wahnsinnserlebnis, forever in the brain. (Wir können wirklich nur empfehlen, in so ner bekloppten Band zu spielen. Abgesehen von zuviel Orga ist das riiiichtig gut.) Natürlich war es viel zu kurz, wir hätten relativ ewig so weitermachen können. Aufstehen, Musik machen, schlafen, aufstehen, Musik machen, schlafen.

 


Verrückte
Experimente wurden gemacht, seltsame Flohmarktartikel auf Mikrofone gesteckt, Schläuche ums Schlagzeug gewickelt, #Freakstuff, auf interessante Weise Sounds erzeugt – wir haben gar eine verstärkte Gitarre hinter unserem Bandbus hergeschleift und aufgenommen. Auf sowas muss man erstmal kommen, Dr. Massy. Aber davon wann anders mehr. Für 1 kleinen Teaser click the pic. (Den Sound aus dem Verstärker hört man da aber noch nicht.)

Das Ganze fand statt im Castle Studio @Künstlerkommunität Schloss Röhrsdorf, ein sehr sehr schöner Ort zum aufnehmen. Tags zuvor saß noch der Drummer von Jane’s Addiction (the Wegbereiter des Grunge) am Schlagzeug, dann kam die olle Shirley angerauscht. Ist schon irgendwie verrückt.

Anyways. Vorab hatten wir Sylvia unsere Vorproduktion geschickt, auf die postwendend ein begeistertes “OMG OMG!!!!!THESE ARE GREAT!!!!!!” folgte. Thank you, ey, Motivation voll erfolgt. Tja, und nun saßen wir da, in diesem fetten Studio, und Lady S. trat strahlend in den Aufnahmeraum mit einem energetischen “Let’s do it!“.

Und wir taten es. Wir hatten eine Wahnsinnszeit! Ein nicht enden wollendes Feuerwerk an Impressionen und Visionen in so vielen Dimensionen, wir sind eigentlich immer noch geflasht!

Unser Haus- und Hof-Fotograf and -Filmmän Christoph Mangler (www.dermangler.com) war zwei Tage mit dabei und hat seine Cam zum glühen gebracht. Da wird es noch etwas auf die Augen geben. Außerdem war ein Film-Team von Warm Audio (Musikfreakzeugs) aus USA angereist, um Sylvia beim Arbeiten zu filmen – wir kamen uns mindestens wie H-Promis vor.

Wie gehts weiter? Naja, wir sind nicht ganz fertig geworden…

….obwohl wir uns echt krass vorbereitet hatten.

Nee, in the Ernst, die Zeit war knapp, ein paar Spuren müssen wir noch einträllern. Im Anschluss wird gemischt und gemastert, irgendwann geht es nochmal ins Studio um weitere Songs aufzunehmen und dann haben wir eine EP oder ein Album im Kasten. Oder ein ganz neues Produkt, das wir erst noch erfinden müssen. Mal gucken, sowas zieht sich ja erfahrungsgemäß immer 1 bisschen. Damit wir alle nicht so lange warten müssen, werden wir hoffentlich noch dieses Jahr zumindest 1 Liedchen in die Welt hinausbeamen. Da müssen wir nur noch nachdenken, wie, wann und wo.

Möglich war das alles nur dank der Unterstützung vom Musicboard Berlin, SO SO MANY THANKS!!!!

www.shirleyholmes.de

Die nächsten Termine, Shirley Holmes live erleben, yuchheißsasaa!
29.12.2018 (DE) Hanau, AZ Metzgerstraße Acht
22.12.2018 (DE) Hagen, Pelmke
17.11.2018 (DE) Hamburg, Nochtspeicher (mit Abwärts)
16.11.2018 (DE) Husum, Speicher (mit Abwärts)
15.11.2018 (DE) Berlin, SO36 (mit Abwärts)
09.11.2018 (DE) Braunschweig, B58

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.